Im Zeichen von Verena

GUGL3 – das ideale Frauen-Mehrkampf-Format für die Halle – 60 m Hürden, Kugel & Weit

Nach dem erfolgreichsten Jahr in der ÖLV-Geschichte bleibt auch beim traditionellen Linzer GUGL MEETING Indoor kein Stein auf dem anderen. Mit GUGL3 haben sich die Organisatoren ein Konzept überlegt, das unseren Leichtathletik-Assen eine besondere Bühne bietet. Am Samstag, dem 8. Februar 2020, stehen in der Linzer TipsArena die Mehrkämpferinnen im Mittelpunkt, allen voran die OÖ-Vorzeige-Athletin Verena Preiner.

GUGL3 – Qualität vor Quantität

Österreichs WM Bronzemedaillen-Gewinnerin und Aufsteigerin des Jahres Verena Preiner wird sich im Hallen-Dreikampf mit weiteren internationalen Starterinnen in den Disziplinen 60m Hürden, Kugelstoß und Weitsprung messen. Sie darf dabei auf den Heimvorteil zählen.

Verena Preiner:

„Ich könnte mir kein besseres Wettkampf-Format als Vorbereitung auf die Hallen-WM in Nanjing im März vorstellen. Ich kann jetzt schon versprechen, dass wir den heimischen Leichtathletik-Fans eine entsprechende Show bieten werden.“

Zurück